Gewerbeimmobilien Innsbruck mieten und kaufen

Eine neue Immobilien in Innsbruck gefunden

Sie suchen eine Gewerbeimmobilie in Innsbruck? Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Gewerbeflächen und Betriebsobjekte in der Tiroler Landeshauptstadt – zum Kauf und zur Miete.

Neu bei ATH Immobilien: Neue Büros in Innsbruck finden

Büro in Innsbruck | Miete

Neue Büros in Innsbruck finden

150 m²

Es ist noch nicht die richtige Immobilie für Sie dabei?

Erstellen Sie jetzt Ihren Suchagenten und erhalten Sie neue Angebote noch vor Veröffentlichung!

Gewerbeflächen in Innsbruck finden

Durch seine Lage inmitten der Tiroler Bergwelt gibt es in Innsbruck nur mehr sehr wenige ungenutzte Flächen, die noch besiedelt werden könnten. Somit sind leider auch nur wenige Gewerbegrundstücke und Gewerbeflächen in der Landeshauptstadt verfügbar.

Gewerbeimmobilien in Innsbruck finden Sie vor allem in den Stadtteilen Rossau, Neu Arzl und der Höttinger Au. Neben großen Bürohäusern haben sich hier in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Unternehmen mit Ihren Betriebsobjekten und Firmenzentralen angesiedelt.

Neuentwicklungen gewerblicher Immobilien sind aktuell leider nur wenige zu beobachten. Derzeit können wir Ihnen hier nur den Westpark in der Höttinger Au sowie das RAIQA in der Innenstadt nennen.

Als lokaler Experte können wir unseren Kunden trotz des sehr geringen Angebotes immer wieder attraktive Gewerbeimmobilien in Innsbruck anbieten. Teilweise ist aber auch erforderlich in das Umland auszuweichen, um tatsächlich geeignete Gewerbeobjekte für Betriebsansiedelungen zu finden.

Gewerbeimmobilien Innsbruck finden: Rossau, Arzl, Mühlau

Der Immobilienmarkt

Immobilien in Innsbruck erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit – und das zu Recht: Die Stadt bietet eine ganz eigene Verbindung aus hoher Lebensqualität, kulturellem und wirtschaftlichem Reichtum und natürlich der sehr speziellen Nähe zu Natur und Bergen. Wo sonst wird man von einer Kette imposanter Berge wie der Nordkette behütet?

Auch durch die Universität Innsbruck, die Medizinische Universität und natürlich das MCI Management Center Innsbruck tragen maßgeblich zur Attraktivität der Stadt zum Wohnen und Wirtschaften bei.

Blick über Innsbruck
Blick über die Innsbrucker-Altstadt auf die Nordkette

Der Immobilienmarkt der Landeshauptstadt entwickelt sich seit Jahren schon sehr dynamisch. Durch das begrenzte Platzangebot und die Beliebtheit der Stadt als Wohn- und Arbeitsort sind seit Jahren stetig steigende Preise zu verzeichnen. Sowohl bei den Wohnungsmieten als auch den Kaufpreisen liegt Innsbruck in etwa gleichauf mit Salzburg und sowie den hochpreisigen Bezirken Wiens. Einzig Kitzbühel und der 1. Bezirk in Wien sind meist teurer.

Aber auch Gewerbeimmobilien in Innsbruck erzielen regelmäßig Höchstpreise: 2021 sind sogar für Gewerbegrundstücke Preise um EUR 1.000 je Quadratmeter bezahlt worden.

Die Landeshauptstadt Innsbruck

Innsbruck ist die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol im Westen Österreichs. Ihr Name verweist auf die Brücke über den Inn, die in früheren Jahrhunderten besonders bedeutend war. Nicht vergessen darf man, dass Innsbruck schon für die Römer bedeutend war, die hier ihre Lager „Veldidena“, aus dem der Stadtteil Wilten hervorging.

Das Wahrzeichen der Stadt ist heute das Goldene Dachl, ein Prunkerker am Neuen Hof in der Innsbrucker Altstadt. Das Dach des Erkers wurde im Auftrag von Kaiser Maximilian I. mit 2657 vergoldeten Kupferschindeln gedeckt – aus dem Anlass der Zeitenwende um 1500. Immerhin gilt der bedeutende Habsburger-Kaiser als „letzter Ritter und erster Kanonier“.

Mit rund 132.000 Einwohnern ist Innsbruck die bevölkerungsreichste Stadt Tirols und zugleich fünftgrößte Stadt Österreichs. In ihrem Ballungsraum leben rund 300.000 Menschen. Zusätzlich haben etwa 30.000 Studierende und sonstige Personen hier einen Nebenwohnsitz.

Auch für Städtetouristen ist Innsbruck ein beliebtes Ziel. So werden täglich rund 3.000 Nächtigungen von Touristen verzeichnet. Neben der tollen Kulisse der Nordkette, die sprichwörtlich „über Innsbruck wacht“, gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten. Zu nennen sind beispielsweise die Skisprungschanze und das Landesmuseum am Bergisel, Schloss Amras, die Hungerburgbahn, die Maria-Theresien-Straße oder das Zeughaus.