Beratung

+43 660 5295441

Firstfeier beim neuen Bauprojekt in Fulpmes

Diese Woche war es so weit: Der Rohbau beim neuen Bauprojekt LIVING FULPMES ist fertig gestellt. Und wie bei uns noch üblich haben wir die Firstfeier mit den Firmen auf traditionelle Weise groß gefeiert. Sogar das Wetter hat uns dabei mit traumhaften Sonnenschein unterstützt.

Veröffentlicht von am 30. Oktober 2022 in News

Diese Woche war es so weit: Der Rohbau beim neuen Bauprojekt LIVING FULPMES unseres Partners FUTURE LIFE ist fertig gestellt. Und wie bei uns noch üblich haben wir die Firstfeier mit den Firmen auf traditionelle Weise groß gefeiert. Sogar das Wetter hat uns dabei mit traumhaften Sonnenschein unterstützt.

Unangenehme Einsprüche

Ursprünglich hat es für den Wohnbau ja gar nicht so gut ausgesehen. Zwar hat die Gemeinde die Voraussetzungen für eine verträgliche und hochwertige Wohnbebauung im Zentrum des Ortes geschaffen. Doch postwendend sind Beschwerden und Einsprüche von Nachbarn aufgetaucht.

Wer öfters als Bauherr auftritt und Bauprojekte abwickelt wird solche Themen sicher kennen. In diesem Fall ist schlussendlich ein Nachbar zu Gericht gegangen und hat Einsprüche gegen die ‚heranrückende Bebauung‘ eingebracht. Das Argument: Immissionen, die sein Betrieb immer schon verursacht hat, würden zukünftig zu Beschwerden der neuen Wohnungsbesitzer führen, was wiederum die Fortführung seines Betriebes gefährden könnte. Ein heikles Thema, denn auch die Geschäftsgrundlage von soliden Unternehmen muss geschützt werden.

Nichtsdestotrotz waren es wohl doch mehr persönlich begründete Motive, weniger sachliche, die den Nachbarn zu diesem unangenehmen Verhalten bewogen haben. Denn schlussendlich hat das Gericht eindeutig entschieden und die Klage klar abgewiesen. Somit war der weg für das neue Bauprojekt in Fulpmes nun frei!

Große Auswirkungen für unsere Wohnungskäufer

Aber auch so waren die Auswirkungen für die Wohnungskäufer erheblich: Sie können die Wohnungen erst rund ein Jahr später als ursprünglich geplant übernehmen. Außerdem sind in genau dieser Zeit die Baukosten teils explodiert. Ein Teil der Kostensteigerung musste leider an die Käufer weitergegeben werden. Und zu allem Überfluss haben 2022 auch noch die Zinsen angezogen, was die Finanzierungskosten für die Käufer teilweise noch zusätzlich nach oben getrieben hat.

Wir bedanken uns umso mehr bei den Wohnungskäufern, die trotzdem ALLE dem Projekt treu geblieben sind. Kein Einziger hat sich umorientiert, was uns wirklich sehr freut!

Und natürlich gebührt der Dank allen Unternehmen, die am Rohbau beteiligt waren. Allen voran die Firma Bodner Bau, die hier exzellente Arbeit geleistet hat! Zu nennen sind aber auch das Planungsteam rund um Arch. Michael Kritzinger, Pfurtschller Bau für den Erdbau, Elektriker Falkner & Riml sowie Gadner Installationen.

Bei LIVING FULPMES sind zwar schon alle Wohnungen vergeben. Jedoch steht bereits das nächste Projekt im Stubaital in den Startlöchern. Interessierte können sich gerne vorab schon bei uns informieren!

Und auch hier finden Sie eine aktuelle Eigentumswohnung in Fulpmes, die zum Verkauf steht!

Immobiliensuche

Sie möchten neue Angebote noch vor der Veröffentlichung erhalten?

Kontakt

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Wir sind jederzeit für Sie da und beantworten gerne Ihre Fragen!

Tel: +43 660 5295441

Mail: office@ath-immobilien.com

Unser Büro

Finden Sie uns auf Google Maps!

ATH Immobilien e.U. | Kalkofenweg 24 | 6020 Innsbruck-Arzl

Rating

5,0

Google Rezensionen Google Rezensionen Google Rezensionen Google Rezensionen Google Rezensionen

15 Rezensionen